Portugal ist auch bei den Deutschen ein beliebtes Reiseziel. Vor allem von Frühling bis Herbst bietet das Land ein mildes Klima, das einen schönen Sonnenurlaub möglich macht.

An sich ist das Klima in Portugal sehr unterschiedlich und hängt stark von der Region ab. Vor allem an der Algarve sind auch die Winter sehr mild, Schnee fällt aber im ganzen Land eher selten. Die Sommer sind im Landesinneren besonders heiß und trocken, an den Küsten lässt es sich aber gut aushalten. Auch im Herbst ist das Wetter noch sehr mild und bringt viel Sonne. Bis Oktober kann man also als Urlauber noch gut einige Strandtage mit einplanen.

Portugal hat neben vielen traumhaften Stränden eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt viele Denkmäler, bedeutende Bauwerke, historische Städte, Burgen und Paläste. Dazu gehört zum Beispiel der Ajuda Palast aus dem 19. Jahrhundert, der zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Portugal gehört. Er steht in Lissabon und sollte unbedingt auf dem Sightseeing Programm eines jeden Portugal-Urlaubers stehen. Einen Flug nach Lissabon kann man von Deutschland aus inzwischen sogar relativ günstig buchen. Auch der Stadtpalast von Sintra ist einen Besuch wert, ebenso wie die Christusritterburg aus dem 12. Jahrhundert, das Denkmal Palacio de Bolsa oder der Kristallpalast aus dem Jahr 1884.

Überall in Portugal kann man etwas von den alten Tradionen und den weitreichenden Kulturen des Landes erleben. Es gibt viele Orte, die alle verschiedene Eindrücke vermitteln. In Lissabon wird Tradition und Moderne von Portugal auf faszinierende Art und Weise miteinander vereint. Hier werden wunderschöne Panoramas geboten, inmitten der berühmten sieben Hügel und den historischen Stadtvierteln. In einem Vorort von Lissabon, Belem, kann man zum Beispiel das riesige Aquarium Oceanario besuchen, das auf dem ehemaligen Expo-Gelände erbaut wurde. Wer mal so richtig relaxen will, kann in den 30 Kilometer entfernten Badeort Estoril reisen, in dem man dem Trubel der Großstadt wunderbar enfliehen und bei einem Strandurlaub die Beine hochlegen kann. Im südlichen Teil von Portugal befindet sich Algarve, ein beliebtes Ziel für Badeurlauber. Hier kommen Wassersportler voll auf ihre Kosten und es gibt von Frühling bis Herbst ein sehr umfangreiches Angebot an Veranstaltungen, Festen und Attraktionen. Ganzjährig besucht werden können die Azoren, da hier das Klima auch im Winter noch immer angenehm mild ist.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren