Das Wort Philosophie kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Liebe zur Wahrheit“. Die Philosophen der Antike machten sich schon Gedanken über Dinge, die über die natürlichen und existentiellen Bedürfnisse des Menschen hinausgingen. Große Philosophen wie Aristoteles beschäftigten sich mit Theorien rund um die Erkenntnis und den Sinn des menschlichen Daseins. Begriffe wie Brüderlichkeit, Menschlichkeit und Freiheit haben ihre Wiege in der Philosophie.

Und in der Philosophie hat auch die Demokratie ihren Ursprung, denn sie entstand genau aus den Gedanken, die sich die Philosophen des antiken Griechenlands machten.
Die Philosophie beschäftigt sich also mit all dem, was den Umgang des Menschen mit dem Menschen angeht, aber auch mit dem, was nicht „fassbar“ ist: Warum gibt es Leben, den Menschen, ja das ganze Universum? Gibt es einen Gott oder vielleicht auch mehrere? Hat das menschliche Dasein auf dieser Erde einen Zweck und bleibt dieser dem Menschen nur Zeit seines Lebens verborgen? Gibt es ein Leben nach dem Tode?

All diese Frage stellten sich Philosophen zu Zeiten, in denen man noch annahm, die Erde sei eine Scheibe. Philosophen des Mittelalters zum Beispiel lebten gefährlich, da ihre Thesen den Mächtigen jener Zeit nicht angenehm sein konnten. Es waren nicht nur weltliche Herrscher, sondern auch und vor allen Dingen die Kirchen, welche die Philosophen als Freigeister bedrängten und verfolgten. Lesen und Schreiben war in früheren Zeiten den Adligen, den gehobenen Ständen und dem Klerus vorbehalten. Und das nicht ohne Grund: Die niederen Stände, also gemeinhin das Volk, sollten klein und unwissend gehalten werden, denn Wissen ist Macht.

Philosophen gibt es zum Glück auch heute noch. Es sind unsere vielen Schriftsteller und Denker, die immer wieder Zweifeln und bis auf den heutigen Tag hin den Herrschenden die unangenehmen Fragen stellen. Die Sehnsucht des Menschen, sein irdisches Dasein zu ergründen, hat in all den Jahrtausenden nicht nachgelassen. Auch die moderne Zeit benötigt sie dringend, die Dichter und Denker, die immer wieder Fragen stellen.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren