Es ist noch gar nicht so lange her, dass in jedem Restaurant in der Bundesrepublik nach Herzenslust geraucht wurde und die Menschen das in sich hineinstopften, wonach ihnen gerade zumute war. Sicherlich gibt es auch heute noch einige, denen die Gesundheit relativ egal ist, aber in großen Teilen der Gesellschaft fand ein Umdenken statt. Heutzutage interessieren sich viele für Ernährung und streben einen gesunden Lebensstil an.

Ein solcher Lebensstil sorgt für ein fantastisches Wohlbefinden, doch viele unterschätzen die Basis von einer bewussten Ernährung. Gesund Essen und Trinken ist das A und O für einen ernährungsbewussten und fitten Lebensstil. Vor allem ist es von eminenter Bedeutung, den eigenen Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

Wie hoch ist der tägliche Flüssigkeitsbedarf?

Grundsätzlich muss in Hinblick auf den Flüssigkeitsbedarf von Mensch zu Mensch unterschieden werden. Bei der Berechnung des Bedarfs kommt es entscheidend auf das Alter, die Größe, das Gewicht oder auch das Geschlecht an. Alles in allem gilt als Faustformel aber, dass pro Kilogramm Körpergewicht etwa 35 Milliliter Flüssigkeit am Tag aufgenommen werden sollte.

Welche Getränke eignen sich am besten?

Die optimalen Getränke zur Flüssigkeitsversorgung sind Wasser oder ungesüßter Tee. Verzichtet werden sollte auf zuckerhaltige Getränke oder auch Alkohol. Da Wasser allerdings auf Dauer oft zu langweilig schmeckt, bietet es sich auch an, Getränke aus Obst oder auch Gemüse selbst herzustellen. Einen großen Teil des Flüssigkeitsbedarfs nehmen wir über die Nahrung auf. Eine Melone beispielsweise besteht zu über 90 Prozent aus Wasser. Ein Entsafter eignet sich also perfekt, um abwechslungsreiche Getränke herzustellen. Beim Kauf eines solchen Gerätes sollte Punkte beachtet werden, wie: Welche Obst- und Gemüsesorten sollen entsaftet werden, mit welcher Geschwindigkeit verarbeitet das Gerät die Nahrung oder dass der Entsafter getestet von der Stiftung Warentest wurde.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren