Der sportbegeisterte Deutsche treibt nicht nur gerne Sport, er guckt sich diesen noch viel lieber an. Die TV-Quoten beim Fußball-Spiel Deutschland gegen Österreich an diesem Wochenende waren mal wieder hervorragend, vor allem weil es kein Freundschafts- sondern ein echtes „Wettkampfspiel“ war; die Qualifikation zur WM im nächsten Jahr in Brasilien sollte nach dem Erfolg der Deutschen fast schon in trockenen Tüchern sein, denn bereits morgen auf den Färöer Inseln kann die DFB-Auswahl die Quali perfekt machen.

Während viele Deutschland-Fans nach dem morgigen Spiel wieder eine ganze Weile warten müssen, freuen sich die Bundesliga-Fans wieder auf den kommenden Freitag und die Wiederaufnahme des Liga-Spielbetriebes.

Fussball im Kollektiv schauen

Spätestens nach dem Fußball-Hype der Welt- und Europameisterschaften der letzten Jahre wissen die Meisten von uns: Fußball zusammen schauen macht einfach Spaß. Das Feeling, die Freude oder die Trauer über ein Weiterkommen bzw. Ausscheiden der deutschen Mannschaft teilen zu können macht viel aus. Mit der WM 2006 in Deutschland hat auch die Bundesliga neuen Schwung bekommen; höhere Zuschauerdurchschnitte, mehr Dauerkartenverkäufe und eine bessere Fan-Mentalität. Wenn die Lieblingsmannschaft spielt, gibt es wenig, was das Gefühl von Adrenalin und Vorfreude beschreiben kann.

Um Spaß am gesamten Spieltag zu haben, ist es genauso verbreitet, auf verschiedene Spiele zu wetten, um nochmals diesen Kick zu spüren, der beim Kartenspielen zu Hause oder beim Scrabble mit der Schwiegermutter einfach nicht aufkommen mag. Das Schöne ist dabei auch, dass es keine größere Runde abends vor dem eigenen Fernseher braucht, sondern man einfach entspannt vom PC oder auf dem Tablet unterwegs die spannende Unterhaltung für Zwischendurch genießen kann. Richtige Sportkenner werden vor allem auf ihre Kosten kommen, denn Erfahrung zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes bei der Platzierung der Wette aus.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren