Wer auf einem Schiff arbeiten will, muss bestimmte Kriterien erfüllen, denn nicht jeder oder jede eignet sich für das Leben an Bord.

Das wichtigste Kriterium, um auf einem Schiff arbeiten zu können, bildet der gute und erfahrene Umgang mit Menschen. Dieser muss bei vielen Stellenangeboten bereits vorhanden sein, um die begehrten Jobs auf einem Kreuzfahrtschiff zu bekommen. Erste Erfahrungen im Bereich der Gewerbeindustrie sind also vorteilhaft. Am besten eignen sich Ausbildungen oder vorläufige Beschäftigungen in Restaurants und Hotels, um erste Erfahrungen im Kundenservice und dem Umgang mit Gästen zu lernen. Die beste Voraussetzung, um auf einem Schiff arbeiten zu können, ist der Besuch von Hotel- und Gewerbeschulen. Man muss sich vergegenwärtigen, dass die Arbeit auf einem Schiff der Tätigkeit in einem Hotel sehr nahe kommt. Der einzige Unterschied besteht in der Hotellage, die sich nicht auf dem Land, sondern auf dem Wasser befindet.

Wer auf einem Schiff arbeiten möchte, sollte über gute Englischkenntnisse verfügen, denn man wird auf einem Kreuzfahrtschiff tagtäglich mit den unterschiedlichsten Sprachen und Nationen konfrontiert. Weitere Fremdsprachen sind immer von Vorteil. Darüber hinaus müssen Schiffsmitarbeiter sehr verlässlich, extrovertiert, unabhängig, teamfähig und leistungsstark sein. Qualität, Schnelligkeit und Effizienz bilden das A und O um auf einem Schiff arbeiten zu können.

Das Kreuzfahrtschiff hält eine eigene kleine Welt bereit, die über vielfältige Jobangebote verfügt. Die Branchen in denen man auf einem Schiff arbeiten kann bestehen aus Unterhaltung, Service und Gastgewerbe, Pflege und Wellness, Sport, Deck und Maschinenräume. Auch für all jene, die nicht auf See arbeiten wollen oder können, besteht eine Möglichkeit, trotzdem für die Schifffahrtsindustrie zu arbeiten. Hierbei handelt es sich um Bürojobs, die am Firmensitz der Schifffahrtsgesellschaft ausgeübt werden. Hierbei sind Reisevorteile für die Arbeitnehmer mit inbegriffen.

Im Schnitt verdient beispielsweise ein Kellner zwischen 2500 und 4000 US-Dollar, ein Barkeeper zwischen 1500 und 3000 US-Dollar und ein Steward zwischen 1400 und 2000 US-Dollar.

Auf einem Schiff arbeiten bedeutet, viele Vor- und auch Nachteile anzunehmen. Die Nachteile, die man bedenken muss, wenn man auf einem Schiff arbeiten will, sind vielfältig. Es ist nicht nur eine große Herausforderung, einen Job auf einem Schiff zu bekommen, sondern man muss sich darüber im Klaren sein, dass man sieben Tage die Woche für 12 bis 14 Stunden zur Verfügung stehen muss. Die Unterkünfte für das Personal sind sehr bescheiden und oftmals muss man sich die enge Kabine mit mehreren Personen teilen. Auf einem Schiff arbeiten heißt, den Launen des Wetters stets ausgeliefert zu sein und Wochen auf einem Schiff mit vielen Menschen zu verbringen.

Die Vorteile, auf einem Schiff arbeiten zu können, sind aber reizvoll. Man sieht viele unterschiedliche Reiseorte wenn man Landgang hat, lernt viele neue Menschen kennen und verdient viel Geld, dass sich gut sparen lässt, weil man selten dazu kommt es ausgeben zu können. Darüber hinaus fallen keinerlei Kosten wie Strom- und Wasserkosten an, wenn man auf einem Schiff arbeiten kann. Hinzu kommt noch, dass für die Verpflegung an Bord keinerlei Kosten für das Personal anfallen.

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren