Wie finde ich die richtige KFZ-Versicherung?

Eine KFZ Versicherung muss jeder, der mit seinem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen möchte, besitzen. Neben der Haftpflichtversicherung, die jeder haben muss, ist es sinnvoll, auch eine Teilkasko abzuschließen. Mit dieser KFZ Versicherung sind Diebstahl und Schäden durch Brand und Haarwild abgesichert. Für Neuwagen, bzw. wer sich noch besser absichern möchte, gibt es die Vollkaskoversicherung. Diese Versicherung beinhaltet Schäden durch einen selbst verschuldeten Unfall am eigenen Auto. Eingeschlossen ist auch die Teilkasko. Unfallfreies Fahren wird in der KFZ Versicherung bei der Haftpflicht und Vollkasko mit Schadenfreiheitsrabatten belohnt. Bei einer Vertragsbelastung gibt es dagegen Hochstufungen, die auch über 100 % gehen können. Die KFZ Versicherung gehört mit zu den am meisten umkämpften Sparten. Die Verträge sind oft sehr kompliziert und es gibt viele Regelungen und Sonderbedingungen zu beachten. Vor jedem Vertragsabschluss einer KFZ Versicherung muss der Versicherungsnehmer genau prüfen, was er für einen Vertrag möchte.

Wer nutzt das Auto, oder nur Einzelfahrer, jährliche Laufleistung, Garagenwagen, Werkstattbindung bei einer Reparatur dgl.
Als nächstes muss eine grundsätzliche Entscheidung getroffen werden, weil es die KFZ Versicherung direkt über die Versicherungsgesellschaften der Autohersteller, über Versicherungsvertreter vor Ort, oder über eine Direktversicherung im Internet gibt.

Bei einer KFZ Versicherung durch einen Vertreter vor Ort gibt es immer einen persönlichen Ansprechpartner, der ev. auch bürokratische Wege und Regulierungen übernimmt. Dabei sollten trotzdem immer verschiedene Angebote eingeholt und verglichen werden. In der Regel sind die KFZ Versicherungen mit Filialen vor Ort im Beitrag höher, weil der Außendienst Geld kostet. Wenn jedoch beim gleichen Versicherer mehrere Versicherungsverträge bestehen, dann kann der Versicherungsnehmer oft bei seiner Autoversicherung auch noch Rabatte aushandeln.

Wenn die Versicherung bei einem Direktversicherer im Internet erfolgen soll, dann muss der Versicherungsnehmer auf einen beratenden Außendienst verzichten und sich die Vertragsbedingungen und Sonderregelungen selbst erarbeiten. Im Schadensfall muss der Autobesitzer selbst aktiv werden und die Bearbeitung über Internet, bzw. telefonische Beratung des Direktversicherers vornehmen. Dafür sind die Beiträge oft deutlich günstiger.
Erleichtert wird der Vergleich im Internet durch Tarifrechner, wo die meisten am deutschen Markt vertretenen Versicherungen vertreten sind.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren