Campen in freier Natur? Das klingt zwar toll, hört sich aber nach Entbehrungen an. Wenn wir an Campen denken, kommen oft romantische Erinnerungen in uns zum Vorschein, aber oft werden diese getrübt: schlechtes Wetter, nächtliches Frieren, das gehört zum Camping dazu.

Doch es gibt eine Lösung für all diese Probleme: Glamping.

Es gibt viele verschiedene Arten von Lodgezelten.

Es gibt viele verschiedene Arten von Lodgezelten.

Glamping ist Camping ohne Verzicht. Hat es wieder das ganze Wochenende nur geregnet? Egal, hinein ins trockene Zelt, denn dort wartet die Badewanne. Ist es in der Nacht draußen wieder unheimlich kalt? Auch das stört uns beim Glamping nicht wirklich. Man kann sich einfach im gemütlichen Himmelbett unter einer warmen Decke einkuscheln.

Denn das ist es, was Glamping ausmacht: Übernachtung in freier Natur, ohne auf modernen Wohnkomfort verzichten zu müssen. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf der Website www.selectcamp.de nach Urlaubszielen umsehen. Glamping wird mittlerweile vielerorts angeboten, insbesondere in Spanien, Italien oder Frankreich.

Aber egal wo es hingeht, Glamping ist immer eine tolle Abwechslung zum stressigen Alltag und ein Riesenspaß für Groß und Klein. Ob für einen romantischen Kurztrip zu zweit nach Frankreich oder als günstige Alternative für den Familienurlaub mit Kindern, Glamping wird sicher nie langweilig.

Unterschieden wird beim Glamping zwischen zwei Arten von Unterkünften: dem Lodgezelt und der Lodgesuite.

 

Lodgesuiten eignen sich besonders für Familien, da auch eine Küche integriert ist.

Lodgesuiten eignen sich besonders für Familien, da auch eine Küche integriert ist.

Die Lodgezelte sind ganz besonders familienfreundlich. Sie sind geräumig und bieten Familien genug Platz für bis zu sechs Personen. Auf Komfort muss trotzdem nicht verzichtet werden. Geschlafen wird in gemütlich hergerichteten Betten, die auf zwei Schlafkabinen aufgeteilt wurden. Am Tag kann man es sich gemeinsam im großzügigen Wohnbereich bequem machen. Sogar auf eine Küche und ein Bad mit Dusche und WC dürfen Glamping-Urlauber sich freuen.

Die Lodgesuite ist insbesondere für den romantischen Urlaub zu zweit geeignet. In einem traumhaften Himmelbett können gemeinsame Stunden genossen werden. Das halboffene Bad lädt zu einem Schaumbad in der freistehenden Wanne ein. Zwar wurde bei der Lodgesuite besonderer Wert auf eine romantische Atmosphäre gelegt, dennoch ist auch sie familientauglich.

Für Kinder eigent sich besonders das Junior-Lodge-Zelt.

Für Kinder eigent sich besonders das Junior-Lodge-Zelt.

Bis zu drei Kinder können in einem separaten Junior-Lodgezelt untergebracht werden.

Wem also beim Gedanken an Camping immer wieder die Schattenseiten in den Sinn kommen, der sollte es unbedingt mal mit Glamping probieren.

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren