Mit dem Personaltrainer zur Traumfigur

Das Besondere an einem Personaltrainer ist die One-to-One Betreuung.

Ein Personal Trainer ist nicht dasselbe wie ein Trainer im Fitnessstudio. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt sich um einen persönlichen Trainer, der individuelle Trainingsprogramme anbietet. Natürlich ist der Preis für einen Personal Trainer um einiges höher, als ein ganz normaler Fitnessstudiobesuch, aber hundert Prozent Aufmerksamkeit haben eben ihren Preis. Ein Personal Trainer nimmt sich viel Zeit für seine Kunden, um auf sie einzugehen und ihre Ziele klar zu definieren.

Der gravierende Unterschied zu einem Fitnessstudio ist  die One-to-One Betreuung. Es geht nur um den Klienten und um seine persönlichen sportlichen Ziele. Egal wie sehr der Personal Trainer einen durch den Parcours des Ausdauertrainings quält, es gibt niemanden, der einem dabei zuschaut. Darüber hinaus ist das Anliegen des Personal Trainers, dass seine Kunden das erreichen, was sie wollen. Dazu gehören die persönliche Motivierung und die Herausforderung, die vor jeder Trainingsstunde abgesprochen wird. Ein Personal Trainer spornt zu Höchstleistungen an und Schlappmachen gibt es nicht. Darüber hinaus haben viele Personal Trainer noch eine Zusatzausbildung als Yogalehrer, Ernährungsberater und dergleichen. Das bedeutet, dass das Angebot des Trainers über den rein sportlichen Aspekt hinaus geht. Ernährungstipps und Yoga oder Dehnübungen sind können lebenslang weitergeführt werden.

Durch das Training mit einem Personal Trainer wird es nie langweilig, da die Trainingseinheiten sowohl drinnen wie auch draußen absolviert werden können. Und genau diese Abwechslung bringt gerade Sportmuffel aus ihrer Komfortzone. Neben Gewichtsreduzierung und Ausdauer kann man auch einfach nur die Bewegung an der frischen Luft genießen, indem man eine Runde Mountainbike fährt. Ein Personal Trainer gestaltet den Trainingsplan individuell und spricht ihn mit den seinen Klienten ab, d. h. auch Schwimmen oder gezielter Muskelaufbau sind möglich. Hinzu kommen noch weitere Angebote wie Atem- oder Entspannungstechniken, die man jederzeit auch ohne den Personal Trainer weiter machen kann.

Viele Menschen scheuen ein Fitnessstudio, weil sie sich vor anderen Menschen schämen oder dort lieber nicht ihre Arbeitskollegen treffen wollen. Ein Personal Trainer bietet die Möglichkeit, nicht nur den Trainingsort, sondern auch die Trainingszeit individuell zu bestimmen. Das Fitnessstudio rechnet meistens in monatlichen Beiträgen ab, während eine Personal Trainer nach Stunden bezahlt wird. Auch hier bietet sich die Möglichkeit, eine 10er Karte zu erwerben, um Geld zu sparen. Wer individuelle Betreuung schätzt und es sich leisten kann, der sollte auf jeden Fall die Hilfe eines Personal Trainers in Anspruch nehmen auf dem Weg zur eigenen Bestform.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren