Abheben in Niedersachsen – der Flughafen Hannover

Der Flughafen Hannover zählt zu den beliebtesten Verkehrsknotenpunkten in Norddeutschland. Dieser Großflughafen befindet sich im Stadtteil Langenhagen.

Er ist gut und schnell vom Stadtzentrum Hannovers aus zu erreichen. Mit dem Auto gelangen die Flugreisenden über die Autobahnen A7 und der A2 zum Flughafen Hannover. Im Parkhaus stehen an die 14.000 Parkplätze (Lang- und – Kurzzeit) für die Autofahrer zur Verfügung. Die S-Bahnlinie 5 Hannover Airport Line fährt direkt vom Hauptbahnhof bis zum Terminal C des Flughafens. Der Flughafen Hannover wurde 1952 eröffnet. Zu den ersten Fluggesellschaften, die ab Hannover flogen, gehörten Air France, KLM, Lufthansa und Britisch Airways. Jährlich nutzen an die 6 Millionen Menschen den Großflughafen, um von hier aus in den Urlaub zu starten oder ihre Geschäftsreise zu beginnen. Innerdeutsche Flüge gehen nach München, Stuttgart und Frankfurt. Europäische Städte wie Wien, Kopenhagen, Amsterdam, London, Prag und Venedig werden täglich angeflogen. Internationale Ziele sind unter anderem Moskau, die Türkei und verschiedene Urlaubsorte in Griechenland, Spanien sowie Luxor.

Am Flughafen Hannover sind zahlreiche Fluggesellschaften vertreten. Dazu zählen Air Berlin, Aeroflot, Sunexpress, Condor, KLM, Germanwings und Lufthansa. Air Berlin, Swiss, Condor, Lufthansa und Tuifly bieten einen besonderen Service an. Bei ihnen kann der Flugreisende sein Gepäck schon am Vorabend des Abfluges aufgeben. Der Flughafen Hannover besteht aus drei Terminals: A, B und C. Er verfügt über drei Startbahnen und drei Landebahnen. Im Zentralgebäude (Terminal A) befinden sich zahlreiche Restaurants, Fast-Food-Ketten, Cafes und Bars. Auf der Hannover Airport Plaza laden zahlreiche Geschäfte zum Shopping ein. Auf dieser Shoppingmeile befinden sich auch eine Apotheke und ein Supermarkt. Im Terminal B sind die Gepäckaufbewahrung, Geldautomaten, Geldwechselautomaten sowie eine Reisebank mit einer Wechselstube untergebracht. Verschiedene Mietwagenanbieter befinden sich zwischen den Terminals A und B.
Auch die Aussichtsterasse kann sich sehen lassen und ist einen Besuch wert. Für Flughafenfans bieten sich auch Führungen an. Für Reisende, die direkt am Flughafen Hannover übernachten möchten, sind zwei Hotels vor Ort.

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren