Auf den richtigen Style kommt es an

Denn er ist das erste, was einem Gegenüber ins Auge sticht. Geschmäcker sind verschieden. Das trifft wohl auf beide Geschlechter zu, jedoch gibt es so einige Tipps und Tricks, die einem helfen, seinen ganz eigenen Style zu unterstreichen, hervorzuheben und dabei noch ganz betörende Wirkungen auf das andere Geschlecht auszuüben. Ein absolutes No-Go eines Mannes, ist das hochgezogene-Socken-in-Sandalen-Tragen. Dieser Style zählt wohl zu den höchst unbeeindruckendsten überhaupt. Wenn man dieses Bild dann noch mit reingesteckten Hosenbeinen kombiniert oder gar mit einer Dreiviertelhose, hat man den absoluten Fehlgriff in sein Style-Kästchen gemacht. Hosen, die Männern auch nur ganz selten gut stehen, sind skinny Jeans. Hautenger Jeansstoff, der so manches unsehenswerte Detail preisgibt, ist nicht für jeden was. Genauso wenig wie Rucksäcke, die straff und ordentlich um Schultern und Bauch geschnallt sind. Da sollte man(n) lieber zu einer schönen ledernen Umhängetasche greifen. Auf Muskelshirts, die keine Muskeln oder V-Ausschnitte, die eine Bärenbrust präsentieren, sollte verzichtet werden. Auf übertrieben viel und nicht zusammenpassenden Schmuck oder Schminke sollte von beiden Geschlechtern verzichtet werden. Das wirkt an Männern abschreckend und Frauen lenken damit viel zu sehr von ihrer eigentlichen Schönheit ab. Frau sollte außerdem darauf achten, sich figurbetont zu kleiden. Denn Männerblicke sind förmlich auf weibliche Körperrundungen fixiert. Und dabei kann eine Frau, die etwas weniger gerundet ist, mit dem richtigen Style auch so einiges aus sich herauszaubern. Rüschen und Volants zum Beispiel sind nicht nur trendy, sie lassen den Ausschnitt oder das Gesäß auch etwas üppiger erscheinen. Auch wenn der Stoff um die Brust nicht eng anliegt, sondern etwas weiter ist und an der Hüfte durch einen Gummizug begrenzt wird, regt das die Vorstellungskraft der Männer an.

Wichtig beim richtigen Style ist, dass er immer dem Anlass entsprechend ausgesucht wird und dass er Vorzüge betont und Nachteile vertuscht. Aber am allerwichtigsten ist, dass man sich mit seinem persönlichen Style wohlfühlt. Wenn man diese kleinen Tricks beachtet, steht einer umhauenden Wirkung nichts mehr im Wege.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren