Kauf neuer Büromöbel – Worauf ist zu achten?

Beim Kauf neuer Büromöbel sollte man unbedingt nicht nur auf preiswerte und gut aussehende Möbel achten. Gerade beim Erwerb der Büromöbel spielt die Ergonomie eine sehr große Rolle.Natürlich sind wir uns einig, dass auch die Möbel für den Arbeitsplatz optisch was hergeben sollen und nicht den finanziellen Rahmen sprengen sollten. Aber was nutzen uns die schönsten und günstigsten Büromöbel, wenn wir während der Arbeit eine unangenehme Haltung einnehmen müssen, weil der Schreibtisch zu niedrig ist, oder uns der Rücken schmerzt, weil der Stuhl zu unbequem ist?

Worauf ist also im einzelnen bei Büromöbeln zu achten?

Am unkompliziertesten sind sicher die Aufbewahrungsmöbel. Hier muss nur gut durchdacht sein, ob diese abschließbar sein müssen, welche Abstände die Ablagefläche in den schränken haben sollten, ob man mit Hängeregistraturen arbeiten möchte und welche Materialien später vom Sitzplatz aus erreichbar sein sollten, damit man nicht wegen jeder Kleinigkeit seinen Platz verlassen muss.

Schwieriger wird es beim Kauf eines Schreibtisches. Was muss auf dem Schreibtisch Platz haben? Wenn ein PC mit Monitor Teil des Arbeitsplatzes ist, muss die Arbeitsfläche auch in der Breite groß genug sein, damit der Abstand vom Sitz zum Monitor ausreichend groß sein kann. Weiter hin muss bei diesem Büromöbel dringend darauf geachtet werden, dass die Höhe auf seinen Nutzer eingestellt ist oder dass der Tisch problemlos höhenverstellbar ist. Die Arbeitsfläche sollte weiterhin leicht zu reinigen sein, denn Büromöbel sind Nutzmöbel und es wäre mühselig sich um jeden Fleck Sorgen zu machen.

Ganz wichtig ist es, den richtigen Schreibtischstuhl auszusuchen. Um Haltungsschäden und Verspannungen zu entgehen, sollte der Stuhl ergonomisch geformt sein und sich den Bedürfnissen des Sitzenden anpassen. Das heißt, dieses Büromöbel muss sich in Höhe, Sitzfläche und Neigung anpassen lassen. Wichtig sind auch leicht laufende Rollen.

Ergonomische Büromöbel haben sicherlich ihren Preis, steigern aber die Produktivität der Arbeitnehmer und verringern krankheitsbedingte Ausfälle.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren