HD – eine Erklärung

Wer sich Angebote von Fernsehgeräten im Internet oder im Einzelhandel anschaut, wird immer wieder mit zwei Buchstaben konfrontiert – HD. Doch was ist HD eigentlich genau?
HD ist die Abkürzung für „High Definition„, was „hohe Auflösung“ bedeutet.
Fernsehbilder bestehen aus einzelnen Bildpunkten, sogenannten Pixeln. Jedes Pixel stellt eine Farbe dar, somit ergibt sich ein Gesamtbild. Die Standardauflösung bei sogenannten SD „Standard Definition“ Fernsehern beträgt 640 x 480 Pixel. Das ergibt eine Gesamtanzahl von 307.200 Pixeln. Aus dieser Anzahl an einzelnen Bildpunkten wird also das sichtbare Fernsehbild generiert.
Bei einer HD Auflösung gibt es zwei verschiedene standardisierte Auflösungen, die jedoch beide bedeutend höher sind, als die SD Auflösung. Die geringste HD Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel, was eine Gesamtanzahl von 921.600 Pixeln ergibt. Diese Auflösung wird vereinfacht oft als 720p bezeichnet. Wie man sieht, erhält man bereits bei der niedrigsten HD Auflösung ein Fernsehbild mit dreimal soviel Pixeln, wie bei einer SD Auflösung. Dadurch wird ein und dasselbe Bild mit dreimal soviel Bildpunkten dargestellt, was im gesamten ein wesentlich brillanteres und feineres Bild ergibt.
Die höchste Auflösung im HD Bereich ist das sogenannte Full HD. Dort beträgt die Auflösung 1920 x 1080 Pixel. Diese Auflösung wird auch mit 1080p bezeichnet und ist beispielsweise das Standardformat für Blu Rays. Bei 1080p wird ein Bild mit insgesamt über 2 Millionen Bildpunkten dargestellt und ist dementsprechend noch detailreicher als die 720p Auflösung.
Das „p“ hinten den Zahlen bedeutet übrigens, dass Bilder im Vollbildverfahren dargestellt werden. Das heißt, dass je nach Bildfrequenz pro Sekunde ein komplettes Bild dargestellt wird. Beispielsweise werden bei einer Frequenz von 60 Hertz 60 Vollbilder pro Sekunde angezeigt.
Anstatt des „p“ kann auch ein „i“ hinter der Auflösungszahl stehen. Das bedeutet, dass je nach Bildfrequenz lediglich Halbbilder dargestellt werden. Dies geschieht jedoch so schnell, dass es für das menschliche Auge nicht sichtbar ist.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren