Diese Babynamen sind voll im Trend

Klangvolle Babynamen 2011

Schaut man sich die Hitlisten bei Mädchen genauer an, fällt auf, dass es kaum Babynamen ohne den Vokal „a“ gibt. Ob Lena, Laura, Anna, Lina, Elena, Nina, Sarah, Hannah, Vanessa, das “a” ist immer vertreten. Ähnlich ist es bei den Babynamen für Jungen, allerdings nicht ganz so ausgeprägt: Julian, Elias, Lukas, Alexander, Marcel, Thomas, Luca, Daniel, Tim, Linus und Jonas sind hier die Spitzenreiter. Dies geht aus einer Quelle aus dem Internet hervor.

Warum wählen Eltern einen bestimmten Babynamen?

Für Eltern stellt die Namensgebung ihres Kindes eine ganz besondere Herausforderung dar. Die Überlegungen laufen meistens schon während der Schwangerschaft auf Hochtouren, wenn noch gar nicht klar ist, wie das Neugeborene aussieht und ob der ausgesuchte Name überhaupt zum Sprössling passt. Aus welchem Fundus aber schöpfen Eltern? Welche Kriterien bewegen sie zur Namensgebung?

Babynamen im Wandel

Einen starken Einfluss auf die Namensgebung nehmen zweifellos die Medien. Filmindustrie, Fernsehen und Zeitungen eröffnen ein breites Spektrum. Früher waren die Menschen regional weit mehr gebunden. Man denke nur an „Alois“, einen typischen bayerischen Namen, der aktuell fast völlig in Vergessenheit geraten ist. Heute werden Namen flächendeckend vergeben. Die lokale Zugehörigkeit spielt keine so große Rolle mehr. Eine Einschränkung stellte vormals auch die Tatsache dar, dass Kinder mit den Namen ihrer Taufpaten oder Großeltern ausgestattet wurden. Auch dies ist inzwischen fast völlig aus der Mode gekommen.

Andere Kulturen nehmen Einfluss auf Babynamen

Heute nehmen verstärkt andere Kulturkreise Einfluss auf Babynamen. Luca z.B. kommt ursprünglich aus dem italienischen Raum, hält sich hierzulande aber schon seit Jahren unter den Spitzenreitern. Beliebt sind auch hebräische Namen, wie z.B. Sarah oder Elias.

Fazit:

Die Bandbreite der Babynamen hat sich gegenüber früher vergrößert. Derzeit in Mode sind melodische Namen mit vielen Vokalen.

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren