Der richtige Dresscode

Viele Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie sich zu bestimmten Anlässen kleiden sollen. Schließlich ist es wichtig, dem Gastgeber seine Ehre zu erweisen, indem man den richtigen Dresscode wählt. In diesem Artikel bekommen Sie einige Tipps zum richtigen Dresscode – damit Sie beim nächsten Mal garantiert richtig gekleidet sind.

Geschäftsessen

Zum Geschäftsessen eignet sich beim Mann ein Anzug. Mit der stilvollen Variante sind Sie garantiert auf der richtigen Seite. Damit machen Sie einen seriösen Eindruck und ecken nicht an. Sie wirken sauber, gepflegt und ernst. Und darauf kommt es an beim Geschäftsessen. Als Frau sollte man sich für einen Hosenanzug entscheiden. Dieser vermittelt ähnliche Attribute.

Faschingsparty

Machen Sie nicht den Fehler und lassen die Verkleidung weg bei einer Faschingsparty. Dann stehen Sie schnell als Spießer oder Spielverderber da. Bei einer Faschingsparty kommt es darauf an, ein originelles Kostüm auszuwählen und anzuziehen. Was Sie dabei wählen, bleibt Ihnen überlassen. Gut kommen immer Cowboy- oder Indianerkostüme an.

Hochzeit

Auf einer Hochzeit sollten Sie sich am besten mit dem Brautpaar absprechen, für welchen Dresscode Sie sich entscheiden. Schließlich gibt es auch Themenhochzeiten, die einen besonderen Dresscode verlangen. Generell gilt, dass Sie hier eine gute Mischung aus legerer Kleidung und eleganter Abendgarderobe wählen sollten. Außerdem sollte das gewählte Outfit der Braut und dem Bräutigam nicht die Show stehlen. Desswegen ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass man sich nicht für ein weißes Kleid entscheidet.

Sport

Wenn Sie zu einer Partie Tennis oder Squash eingeladen sind, dann liegt es auf der Hand, dass Sie sich nicht für einen formalen Dresscode entscheiden werden. Wählen Sie Kleidung, in der Sie sich abolut wohl fühlen, in denen Sie gute Leistungen abrufen können. Zum Beispiel kurze Shorts und ein älteres, gemütliches Shirt.

Wenn Sie die genannten Tipps beherzigen, dann müssen Sie sich über den richtigen Dresscode in der Zukunft keine Gedanken mehr machen.

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren