Über die Entwicklung des Flughafen Frankfurt Hahn

Der zivile Flughafen Frankfurt Hahn, entstand aus einem US-Militärflughafen ist ein bedeutender Frachtflughafen in Rheinland-Pfalz. Seit 1993 wird der Flughafen Frankfurt Hahn hauptsächlich im Bereich der zivilen Luftfahrt genutzt.Der Flughafen wurde ursprünglich von den Franzosen 1951 als diese Besatzungsmacht waren gebaut, dann, im Jahre 1952 von der US Luftwaffe übernommen. Hahn Airbase war die zweitgrößte Luftwaffenbasis in Deutschland und die siebtgrößte in Europa. Es ist der fünftgrößte Frachtflughafen in Deutschland gemessen an den beförderten Gütern. Auch im Personenflugverkehr nimmt der Flughafen Frankfurt Hahn eine wichtige Rolle ein und wird hauptsächlich von Billigfluglinien bedient. So ist die Flugverbindung Frankfurt – London Stansted, die von der irischen Fluglinie Rynair bedient wird, das wichtigste bestehende europäische Luftdrehkreuz.

Die Betreiber des Flughafens sind das Land Rheinland-Pfalz zu 82,5 % sowie das Land Hessen zu 17,5 %. Die Betreiber sind in einer Betreibergesellschaft organisiert. Bei dem Flughafen Frankfurt Hahn wird die Kapazität ausgebaut. So wurde die Start- und Landebahn im westlichen Bereich des Flughafens bereits ausgebaut. Im Jahre 2007 wurde eine Cargo-Zufahrtstraße mit einer Länge von 440 Metern eröffnet. Auch die Verkehrsanbindung wird stetig verbessert. Aktuell ist der Hauptverbindungsweg die Bundesstraße 50 die teilweise neu ausgebaut wird und nunmehr vierspurig übergeben werden soll.

Doch entscheidend ist die Beschäftigungsentwicklung die vom Flughafen Frankfurt Hahn in dieser strukturschwachen Region des Hunsrücks ausgeht. Eine Vielzahl von Betrieben, man spricht von über 100, haben ca. 2900 Arbeitsplätze in diese Region gebracht. Die Flughafengesellschaft geht in einer Selbsteinschätzung davon aus, dass bis 2012 der Flughafenbetrieb bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen haben wird, wobei aktuell 60 % der Beschäftigten aus dieser strukturschwachen Region kommen. Insofern ist der Flughafen Frankfurt Hahn ein Jobmotor von großer Bedeutung.
Dieser Flughafen wurde auch, da er im 24-Stunden-Betrieb angeflogen werden kann, als Ausweichflughafen für den Flughafen Frankfurt Rhein-Main gebracht und es gibt Bestrebungen für eine Kooperation. Auch wenn die Flugverkehrszahlen seit einigen Jahren eine rückläufige Tendenz erkennen lassen, ist die Bedeutung dieses Flughafens unbestritten.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren