Ergonomie im Büro – So sitzen Sie richtig

ergonomie

Verspannungen im Nacken? Verkrampfte Schultern? Müde Beine? Wer einen Bürojob hat, der kennt diese Symptome sicherlich. Für viele Menschen wird das lange Sitzen am Schreibtisch nach einigen Stunden nahezu unerträglich. Häufig liegt dies an der fehlenden Ergonomie im Büro. Wer falsch sitzt, schadet nicht nur dem eigenen Wohlbefinden, sondern langfristig auch der Gesundheit. Daher sollte man unbedingt auf die richtige Ergonomie im Büro achten.

Ergonomisches Sitzen beginnt bereits beim Kauf des Bürostuhls. Dieser sollte eine große Sitzfläche bieten und höhenverstellbar sein. Nur wenn die Sitzhöhe auch an die eigene Körpergröße angepasst werden kann, ist Ergonomie im Büro möglich. Dabei sollte man darauf achten, dass Ober- und Unterschenkel einen 90°-Winkel ergeben und die Füße mit der gesamten Fläche fest auf dem Boden stehen können. 
Neben der Höhenverstellbarkeit ist auch die Verstellbarkeit der Lehne sehr wichtig. Einige Stühle passen den Winkel der Rückenlehne den Bewegungen an. Bei anderen kann man die Position fest einstellen. Zudem sollte die Lehne auch in der Höhe verstellbar sein, damit der Rücken an den richtigen Stellen gestützt wird.

Armlehnen sind ein meist unterschätztes Element der Ergonomie im Büro. Sie sollten möglichst so eingestellt sein, dass die Armbeuge mindestens 90° ergibt. So kann das Blut ungehindert durch die Arme fließen. Darüber hinaus sorgen Armlehnen auch für eine Entspannung der Schultern. Diese zieht man häufig unbewusst nach oben und sorgt so für Verspannungen im Nackenbereich.

Moderne Bürostühle verfügen zudem über Schwing- und Federelemente, die eine noch bessere Ergonomie im Büro ermöglichen. Sie sorgen schließlich dafür, dass der Körper ständig in Bewegung ist und man nicht zu lange in einer Position sitzt. Das beugt vielen Verspannungen vor.

Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, der sollte daher die richtige Ergonomie im Büro nicht vernachlässigen.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren